Agile Leadership (New Work) - Hands-on erlebt am 16.01.2018

Ort:
mindspace, Viktualienmarkt 8, 80331 München
(Google Maps)

Zeit:
18:00-23:00

Beschreibung:

18:00 - 18.30 Eintreffen & Netzwerken

18:30 - 21:00 Workshop – Was bedeutet Agile Leadership / New Work für mich als Unternehmer/Gründer/Führungskraft/Entscheider?

Mit zunehmenden Veränderungsanforderungen befassen sich aktuell fast alle Unternehmen damit, welche Konsequenzen sich daraus für ihre Organisation (Organisationsform, Führungskultur etc.) ergeben. Mariola Wittek Mourao ist Expertin auf diesem Gebiet und gibt Euch an diesem Abend einen intensiven Eindruck, wie die New Work Bewegung Euch dabei helfen kann, mit dem steigenden Veränderungsbedarf und -tempo Schritt zu halten. 

Die Basis dieses Workshops bilden praktische Erfahrungen am Anfang: Ohne Umschweife erlebst Du spielerisch wie sich agile, selbstorganisierte Neue Arbeit im Vergleich zu klassisch hierarchisch organisierter Arbeit anfühlen kann. Im Zentrum steht dabei eine Unternehmenssimulation, in der Du in nur einer Stunde drei verschiedene Formen der Organisation erlebst und anschließend reflektierst. Auf diesem soliden Fundament gibt es einen kurzen Impulsvortrag zu New Work in dem wir unter anderem über gelungene und gescheiterte New Work Unternehmensbeispiele sprechen und uns einen ersten Überblick über innovative Organisationsmodelle und Entscheidungsinstrumente verschaffen. Zum Abschluss folgt eine Dialog-Runde über persönliche Aspekte einer gelungenen Veränderung in Richtung Neue Arbeit. Der Fokus liegt dabei auf Euren individuellen Herausforderungen, die Ihr mitbringt. Also z.B. der Frage was es als Gründer bedeutet, eine Organisation aufzubauen in der Selbstorganisation und Agilität integral verankert sind. Denn bei allem agilen Schnell-Schnell braucht es auch Zeit um innezuhalten und die Emotionen zu reflektieren, die mit New Work einhergehen. 

Dieser Workshop ist etwas für Dich wenn Du Dir folgende Fragen stellst:

  • Was steckt hinter VUCA, New Work / Neue Arbeit, Augenhöhe, Arbeit 4.0 usw. überhaupt?
  • Welche Alternativen gibt es zu klassischen hierarchischen top-down Organisationsformen?
  • Was bringt es für mein Unternehmen, wenn ich mich mit neuen Organisationsformen beschäftige? 
  • Wie fühlt sich gelebte New Work im Vergleich zu klassischen ways-of-working an? 
  • Wieso ist das effiziente und effektive Entscheiden eine Kernkompetenz von modernen Unternehmen?
  • Was ist dran an Vorurteilen gegen New Work Praktiken (wie beispielsweise „Selbst-Organisation ist nicht skalierbar, ineffizient und nicht nachhaltig“) und was nicht?
  • Wie unterscheiden sich Selbstorganisation und agiles Management von einem laissez-faire Führungsstil? 
  • Wie schaffe ich es mein Unternehmen im Wachstum agil und innovativ zu halten?
  • Wie schaffe ich es meine Mitarbeiter motiviert zu halten und meine Kompetenzträger langfristig ans Unternehmen zu binden?
  • Wie komme ich als Entscheider aus der Zentralität und bekomme wieder mehr Zeit um wieder mehr am Unternehmen zu arbeiten, anstatt vorwiegend operativ im Unternehmen gebunden zu sein? 
  • Was für Grundvoraussetzungen müssen gegeben sein um als Entscheider zunehmend Kontrolle an die eigenen Mitarbeiter abgeben zu können ohne, dass der von mir verantwortete Bereich im Chaos versinkt?
  • Was wären konkrete erste Schritte, die ich in meinem Unternehmen oder meinem Team implementieren könnte?
——
Details zur Referentin: Mariola Wittek Mourao begleitet seit 2009 Konzerne, KMUs und Start-ups als Beraterin und Coach auf dem Weg hin zu menschenorientierter Führung, Agilität und Potentialentfaltung. Als Organisationspsychologin, mit Erfahrung in klassischer Managementberatung, Behavioural Change und der Steuerung von weitreichenden Veränderungsprozessen hat sie ein hervorragendes Gespür dafür, was Unternehmen brauchen, um sinnstiftend und erfolgreich zu arbeiten. Ihr ist wichtig die Ansätze, die sie anderen empfiehlt, selbst zu leben. So geht sie neben Projekten bei Kunden als Change Midwife mit ihrem eigenen Team neue Wege in die Selbstorganisation. 
Mit Teal Fox unterstützt sie junge Unternehmen im Wachstum agil, innovationsfähig und ein attraktiver Arbeitgeber zu bleiben. Die interne Organisation wird zum Motor für den wirtschaftlichen Erfolg. Wenn beispielsweise die Mitarbeiterzahl ansteigt und die bisherigen Strukturen an ihre Grenzen kommen, hilft sie Kunden das interne Wachstum proaktiv zu steuern. Ziel ist agile und selbstorganisierte Organisationsmodelle einzuführen, anstatt auf Standardlösungen wie die klassische Linienorganisation zurück zu greifen. Um aus dieser oft nachteiligen Entwicklung eine bewusste Entscheidung zu machen, zeigt Teal Fox seinen Kunden zur jeweiligen Wertschöpfung passende methodische, strukturelle und kulturelle Alternativen auf. Im Fokus stehen dabei u.a. innovative Wege, um Dezentralität, Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisation gepaart mit hoher Motivation als Leitlinien der Zusammenarbeit in Unternehmen zu etablieren. Erste Schritte sind dabei beispielsweise intensive Coachingarbeit und eine Top-Team Entwicklung, bei der sich das Gründer- / Führungsteam mit den eigenen Zielen, Werten und Führungsverständnissen auseinander setzt, die partizipative Ausgestaltung eines tragfähigen Leitbildes, das von allen Mitarbeitern im Geschäftsalltag gelebt wird, das Aufsetzen der künftigen Projekte und Prozesse im agilen und cross-funktionalen Setup und das Trainieren einer Person innerhalb des Klienten-Unternehmens, die sich zunehmend selbstständig um die Entwicklung der internen Organisation kümmert.
Details zur Location: 
Wir haben die tolle Möglichkeit, die Veranstaltung im innovativen Coworking Space mindspace (https://www.mindspace.me/de/) direkt am Marienplatz durchzuführen. 
—— 
 
Lasst Euch diese Chance nicht entgehen, für Euer Unternehmen zu prüfen, wie sich angesichts der Digitalisierung und den damit einher gehenden Veränderungsanforderungen auch Euer Unternehmen ggf. anpassen kann. 

ab ca. 21:00 Netzwerken in einem nahe gelegenen Restaurant

 
Wir freuen uns auf Euer Kommen! 
 
Herzliche Grüße, 
Mariola Wittek Mourao & Miriam Suchet

Anmeldeschluss:
12.01.2018

Kosten externer Teilnehmer:
20 Euro

Veranstaltet von:
AK Wirtschaft


Kontakt:
 Miriam Suchet

E-Mail an Miriam Suchet senden


©2007-2018
www.VereinOnline.org